Nachhaltig Reisen


So reisen Sie grüner nach Asien

Dass jeder Flug große Mengen CO2 verursacht und damit die Umwelt stark belastet ist kein Geheimnis. Auch Ihre Traumreise nach Asien trägt damit zum Klimawandel bei.

Traumurlaub auf Koh Samui oder dann doch lieber Radwandern in der Rhön?

Unser Fazit: Nachhaltig Reisen muss nicht Rhön statt Koh Samui bedeuten! Die Idee dahinter ist eher bewusster zu reisen.

Wir informieren Sie darüber, was wir und Sie bei der Planung vorab und auch während Ihrer Asienreise tun können, damit diese ein ganzes Stück nachhaliger wird!


Nachhaltig Reisen, CO<sub>2</sub> kompensieren

Kompensieren Sie hier Ihren Flug

Klimabewusst fliegen - atmosfair ist eine Klimaschutzorganisation mit dem Schwerpunkt Reise. Sie betreibt aktiven Klimaschutz mit u.a. der Kompensation von Treibhausgasen durch erneuerbare Energien. atmosfair Klimaschutzprojekte sparen nicht nur CO2, sondern fördern auch nachhaltige Entwicklung durch Technologietransfer und Armutsbekämpfung. So können mit Ihrem freiwilligen Kompensationsbeitrag bspw. Kleinbiogasanlagen in Indien gebaut werden, deren erneuerbares Biogas Brennholz und Kerosin ersetzt und damit den Waldbestand schont, Haushaltskosten für indische Haushalte senkt, Energiesicherheit verschafft und aufgrund von geringerer Rauchentwicklung das Risiko für Atemwegserkrankungen senkt. Zur Projektübersicht von atmosfair

Vermeidung – Reduktion - Kompensation - Kompensation kann das Klimaproblem nicht lösen, weil sie nichts an den eigentlichen CO2-Quellen ändert. Sie ist aber solange als zweitbeste Lösung notwendig, solange die beste Lösung noch nicht existiert. Es liegt beim einzelnen Flugpassagier, die wichtigen Schritte vor der Kompensation zu prüfen: Manchmal kann ich eine Flugreise z.B. durch eine Videokonferenz ersetzen oder einen langen Urlaub statt zwei kürzeren buchen, und ich kann mit atmosfair herausfinden, welche Fluggesellschaft am klimaeffizientesten unterwegs ist.



Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist.

(Dalai Lama)

GRÜNER FLIEGEN



Planen Sie möglichst viel Zeit vor Ort, damit sich die weite Reise lohnt. Direktflüge belasten die Umwelt dabei meist weniger.
Gerne wählen wir für Ihre Asienreise nach Möglichkeit Flüge mit neuen, modernen Flugzeugen, deren Verbrauch und damit CO2-Ausstoß geringer ist.
Fliegen Sie CO2-freundlich, indem Sie das CO2 Ihres Fluges kompensieren.

GRÜN UNTERWEGS



Bei der bewussten Wahl der Verkehrsmittel und Aktivitäten vor Ort können Sie gleichzeitig etwas für die Umwelt tun, authentisch und erlebnisreicher reisen und Land und Leuten hautnah begegnen.

Gerne beraten wir Sie zu ökologisch vertretbaren und zeitlich sinnvollen Alternativen für Ihre Asienreise, wie z. B. eine Überlandfahrt per Bahn oder eine entspannte Radtour!

GRÜN GEWOHNT



Meist spielen Lage, Ausstattung und Preis bei der Wahl der Unterkunft eine große Rolle.

Fragen Sie nach ökologisch geführten Unterkünften auf Ihrer Asienreise, mit einem verträglichen Umgang mit natürlichen Resourcen sowie sinnvoller Einbindung der lokalen Bevölkerung.

Landestypisches Hotel mit Ortsanbindung statt All Inclusive Anlage.


Auf ein Wort

Lebensraum Regenwald: Auf vielen Asienreisen gehört ein Aufenthalt in einem Nationalpark und das Erlebnis Flora und Fauna im Dschungel einfach dazu. Für viele Reisende zählen die Erlebnisse im Regenwald, Begegnungen mit seltenen Tieren, die Geräusche des Dschungels und die unfassbare Artenvielfalt zu den beeindruckendsten und bleibendsten Erinnerungen an ihre Asienreise.
Tropische Regenwälder sind die artenreichsten Ökosysteme unseres Planeten. Doch dieser Schatzkammer droht die unwiderrufliche Vernichtung durch Abholzung, Brandrodung und Ausbreitung riesiger Plantagen. Weite Teile des Dschungels sind bereits zerstört, viele Tierarten sind vom aussterben bedroht und uralte Kulturen verlieren Ihre Existenzgrundlage und ihr zu hause.

Tödliches Palmöl: Nachwachsender Rohstoff, gut zu verarbeiten und billig. Bereits in jedem 2. Supermarktprodukt - Fertiggerichte, Schokolade, Kosmetika, Reinigungsmittel, Biosprit - versteckt sich Palmöl unter Bezeichnungen wie z. B. "Sodium Lauryl Sulfoacetate", "Cetyl Palmitate" oder einfach nur "Pflanzenöl" (genauere Informationen zu den Deklarationen von Palmöl auf den Seiten von "Umweltblick"). Man kommt kaum an diesem Öl vorbei, selbst zertifiziertes Palmöl mit dem RSPO-Siegel gilt als umstritten, da sich selbst Mitglieder nicht immer an die Vorgaben halten.

Besonders in Indonesien und Malaysia werden dadurch in jeder Minute riesige Flächen Regenwald abgeholzt, die dort lebenden Tiere vertrieben oder abgeschlachtet. Ihre Kaufentscheidung kann etwas bewegen - fragen Sie uns für mehr Informationen dazu.

Borneo Orang Utan Survival
AKTIV SCHÜTZEN



Mit der "BOS Foundation" können auch Sie aktiv den Regenwald und seine Bewohner schützen.


Helfen Sie bei der Wiederaufforstung - einen neuen Wald für die Orang Utans zu schaffen.

Oder werden Sie Pate eines verweisten Orang Utan und begleiten ihn bis zur Auswilderung

Bedrohter Regenwald Borneo
WWF CO2-RECHNER




Vieles was wir tun hat Konsequenzen für die Umwelt. Mit elf Tonnen pro Kopf und Jahr produziert ein Deutscher im Schnitt siebenmal soviel CO2 wie ein Inder.
Wie sieht Ihre persönliche CO2-Bilanz aus?


Zum WWF CO2-Rechner